Bildergalerien

Facebook

Einsätze der FF Gramschatz

Einsatz: Auto in Wald

Retzstadt - Glück hatte ein 44 Jahre alter Mann aus Neustadt am Main, welcher am Freitag gegen Mitternacht mit seinem Pkw Peugeot unterwegs war. Als er zwischen Retzstadt und Gramschatz eine langgezogene Linkskurve befuhr, verlor er auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam rechts von der Fahrbahn ab.

Dabei durchbrach er ein Gebüsch und kam erst nach 80 Metern im Wald zum Stehen. Nur weil ein anderer Verkehrsteilnehmer den Unfall beobachtet hat, konnten zeitnah die Rettungskräfte alarmiert werden. Der Unfallwagen wäre ansonsten von der Straße aus hinter dem Gebüsch nicht zu sehen gewesen. Der Peugeot-Fahrer erlitt ein Schleudertrauma und leichte Prellungen und Schürfwunden. Das Fahrzeug musste mittels eines Krans geborgen werden. Der entstandene Schaden wird auf 3.500 Euro geschätzt. Beim Unfall waren 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Retzstadt, Gramschatz und Hausen eingesetzt.

Bericht: PP Unterfranken


Notruf & Alarmierung

Notruf & Alarmierung